Sparkalk


Sparkalk

Sparkalk, s. Gips.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sparkalk — Sparkalk, 1) so v.w. Gypskalk, s.u. Kalk 4) u. Gyps; 2) so v.w. Gypsmörtel, s. ebd. 2) so v.w. Sparbüchse …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sparkalk — Sparkalk, s. Gips, S. 858 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Sparkalk — Sparkalk, eine Mischung von Lehm und Kalkmörtel; von dem Gebrauch desselben ist entschieden abzuraten …   Lexikon der gesamten Technik

  • Sparkalk — Sm aus Gips gebrannter Kalk per. Wortschatz arch. (15. Jh.), fnhd. sparekalk (u.ä.) Stammwort. Der erste Bestandteil erscheint auch in sperglas Marienglas und ae. spærstān Gips, Kalk , ae. spæren aus Kalk . Herkunft unklar. deutsch gw(Spar ), s.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Sparkalk, der — Der Sparkalk, des es, plur. inusit. ein Nahme des aus Gyps gebrenneten Kalkes; Gypskalk, zum Unterschiede von dem Bitterkalke oder Lederkalke, welcher aus Kalksteinen bereitet wird. Da einige Gypsarten halb durchsichtig sind, wie z.B. das… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Blue spar — spar spar (sp[aum]r), n. [AS. sp[ae]r in sp[ae]rst[=a]n chalkstone; akin to MHG. spar, G. sparkalk plaster.] (Min.) An old name for a nonmetallic mineral, usually cleavable and somewhat lustrous; as, calc spar, or calcite, fluor spar, etc. It was …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Cube spar — spar spar (sp[aum]r), n. [AS. sp[ae]r in sp[ae]rst[=a]n chalkstone; akin to MHG. spar, G. sparkalk plaster.] (Min.) An old name for a nonmetallic mineral, usually cleavable and somewhat lustrous; as, calc spar, or calcite, fluor spar, etc. It was …   The Collaborative International Dictionary of English

  • spar — (sp[aum]r), n. [AS. sp[ae]r in sp[ae]rst[=a]n chalkstone; akin to MHG. spar, G. sparkalk plaster.] (Min.) An old name for a nonmetallic mineral, usually cleavable and somewhat lustrous; as, calc spar, or calcite, fluor spar, etc. It was… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Kalk — (Calx, Kalkerde, Terra calcarea), 1) (Them.), Verbindung des Calciums (s.d.) mit Sauerstoff. Im wasserfreien reinen Zustande, als sogenannter Ätzkalk (Calcarea caustica) ist er weiß, leicht zerreiblich, ätzend u. von alkalischer Reaction, nur in… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Gips — (aus mittellat. gypsum, griech. gýpsos), Mineral, wasserhaltiger schwefelsaurer Kalk, CaSO4+2H2O, mit 32,55 Kalk, 46,52 Schwefelsäure und 20,98 Wasser, bildet monokline, säulen oder tafelförmige, auch linsenförmige, bis fußgroße Kristalle, die… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon